Toni Purcaro

Vorstandsmitglied

Toni Purcaro erwarb seinen Abschluss in Wirtschaftswissenschaften mit Auszeichnung an der Universität Federico II in Neapel. Er begann seine Karriere in der Managementberatung, sein Fokus lag hierbei auf Unternehmensstrategie und Finanzen. Er konnte sich einen guten Überblick über die wichtigsten Umstrukturierungsprojekte in Italien verschaffen (z.B. Umstrukturierung und Börsennotierung der Gruppe Piaggio, Umstrukturierung von Alitalia - CAI, SEA Milano usw.). Er sammelte Erfahrung im Debt Restructuring im Automobilsektor. Im Jahr 2010 wurde er zum Geschäftsführer der Gesellschaft DEKRA Consulting (Management Beratung) ernannt und im Jahr 2013 zum CFO der DEKRA Gesellschaft in Italien. In dieser Rolle trug er entscheidend zu den Plänen der Unternehmensumgestaltung bei. Im Oktober 2014 wurde er aufgrund der Unternehmenskonsolidierung zum Geschäftsführer der DEKRA Gruppe in Italien ernannt. Seit 2018 - aufgrund des auf dem italienischen Markt erreichten Wachstums der Gruppe – wurde er zum Mitglied des Executive Committees der DEKRA Worldwide berufen. In dieser Rolle übernimmt Herr Purcaro die Management-Verantwortung für 33 der 55 Länder in welchen das Unternehmen DEKRA tätig ist.

Ich möchte einen professionellen und zielgerichteten Beitrag zum Wachstum der Mitgliedsunternehmen leisten, über nützliche Dienstleistungen gemäß der unterschiedlichen Bedürfnisse der einzelnen Mitglieder. Auf der Grundlage der als Mitglied des Vorstands der AHK gesammelten Erfahrungen, möchte ich dabei unterstützen, die Kammer weiterzuentwickeln hin zu einer privilegierten Plattform für Begegnungen zwischen derzeitigen und neuen Mitgliedern, zur Förderung neuer Geschäftsmöglichkeiten, eines konstruktiven Dialogs mit Institutionen auf allen Ebenen und zu einer "Beobachtungsstelle", die die für Wachstum und Investitionsschutz in beiden Ländern nützlichen Informationen liefert.

Anhand meiner Erfahrung möchte ich mitwirken an der ständig verbesserten Qualifizierung der Dienstleistungen der Kammer, damit diese zur Zielerreichung der Mitglieder beitragen. Ich möchte das Management bei Investitionen und Aktionsplänen unterstützen. Zum Wachstum der Mitgliederanzahl in attraktiven Wirtschaftsstandorten möchte ich beitragen und somit den gegenseitigen Austausch und die Investitionen in beiden Ländern fördern. Mit Hilfe des professionellen Networks möchte ich dazu beitragen, Austauschmöglichkeiten in der Business Community zu schaffen und damit das Ansehen und die Positionierung der Kammer zu fördern“.