Jul 11

2. German-Italian Networking Aperitif: Padua

Welche realen Bedürfnisse haben italienische Unternehmen in Bezug auf Ausbildung und Humankapital? Welche Kompetenzen müssen entwickelt werden, um den digitalen Wandel zu bewältigen, der alle Sektoren betrifft? Welchen Ansatz und welche Lösungen gibt es in Deutschland? §

Die Deutsch-Italienische Handelskammer erwartet Sie zum 2° German-Italian Networking Aperitif, um diese und andere Fragen zu vertiefen und das Networking zwischen Vertretern von Unternehmen zu fördern, die am deutsch-italienischen Wirtschaftsaustausch interessiert sind.

Die Veranstaltung ist exklusiv für Vertreter der Mitgliedsunternehmen der AHK Italien oder Niederlassungen deutscher Unternehmen mit Sitz in der Provinz Padua und Umgebung und wird von dem Repräsentanten der AHK Italien für Padua und Provinz, Eugenio Bettella (Managing Partner von Rödl & Partner Padua), gefördert.

Zurück zur Liste