Mai 29

Digitalisierung in Handwerk und Industrie

Workshop und Kooperationsbörse mit Unternehmen aus Rheinland-Pfalz

Veranstaltungsort

NOI Techpark Bolzano

Via Alessandro Volta, 13
39100 Bolzano

Details
Veranstaltungsbeginn
29.05.2018 | 09:00
Veranstaltungsende
29.05.2018 | 16:30
Anmeldung

© Freepik

Im Aufrag des Wirtschaftsministerium Rheinland-Pfalz veranstaltet die AHK Italien Ende Mai eine Fachseminarreise zum Thema „Digitalisierung in Handwerk und Industrie“ für Unternehmen aus Rheinland-Pfalz nach Südtirol.
Im Rahmen dieser Reise findet am 29. Mai um 9:00 Uhr im NOI-Park in Bozen ein Workshop zum selben Thema statt. Dieser soll südtiroler wie rheinland-pfälzischen Unternehmen die Gelegenheit geben, sich über den Stand der Digitalisierung in Industrie und Handwerk in Südtirol und Rheinland-Pfalz zu informieren. Des weiteren werden Fachexperten neue Tendenzen und Entwicklungen im Bereich erläutern.

Programm

  • 08:30 Uhr - Registrierung
  • 09:00 Uhr - Begrüßungsrede durch
    - Daniela Schmitt, Staatssekretärin Rheinland-Pfalz
    - Jörg Buck, Geschäftsführer AHK Italien
    - Johannes Brunner, Koordinator Ecosystem Automotive IDM, NOI Techpark
    - Hubert Hofer, Head of Development Department, IDM
  • 09:40 Uhr - Vorstellung der Unternehmen aus Rheinland-Pfalz
  • 10:00 Uhr:
    Erfahrung zur Digitalisierung im Holzhandwerk in Südtirol:
    - Mathias Piazzi, Zimmermann
    Erfahrungen zweier Unternehmen aus Rheinland-Pfalz im Bereich der Digitalisierung:
    - Handwerk: Martin Schulzki, LIGNUM3 Zimmereigeschäft GmbH
    - Industrie: Oliver Kemmann, KEMWEB GmbH & Co. KG
  • 10:30 - Kaffee Pause
  • 10:45 Uhr - Reden zum Thema Digitalisierung in KMUs
    - LVH, Präsident Gert Lanz
      Das Werkzeug „Digitalisierung“
    - Dominik Matt, Institutsleiter Fraunhofer Italia
      Die angewandte Forschung von Fraunhofer Italia für KMUs
  • 11:30 Uhr - Reden zum Thema Super und Iper Ammortamento
    - Christoph Pezzei, Steuerberater Rödel&Partner
    - Rüdiger Nitz, Experte im Bereich Innovation und Industrie 4.0
  • 12:15 Uhr - Fragerunde und Schlussworte
    - Sebastian Euchenhofer, Teamleader Markterschließung & Marktentwicklung, AHK Italien
  • 12:30 Uhr - light lunch

Anschließend an den Workshop gibt es von 13:30 bis 16:00 Uhr die Möglichkeit, die Unternehmen aus Rheinland-Pfalz im Rahmen von Matching-Gesprächen kennenzulernen. Diese sind an verschiedenen Partnerschaften und Kooperationen mit einheimischen Unternehmen interessiert. Alle Details zu den Unternehmen und deren Interessen können Sie den Profilen unten entnehmen. Bekunden Sie im Anmeldeformulardirekt Ihr Interesse an einem Kennenlernen mit den einzelnen Unternehmen. Sie werden anschließend von uns bezüglich der Uhrzeit kontaktiert.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Die teilnehmenden Unternehmen aus Rheinland-Pfalz:

  • CMS Medizinische Anlagen und Systeme GmbH – Sicherheitstechnik für Gasverteilsysteme in Gesundheitseinrichtungen und Laboren
    Download pdf
  • Kaptura GmbH & Co. KG – Hersteller 3D-Laserscanner
    Download pdf
  • KEMWEB GmbH & Co. KG – Digitale Kommunikation und Innovationsprojekte
    Download pdf
  • Lignum3 Zimmereigeschäft GmbH i.G. – nachhaltiger und ökologischer Holz- und Klimahausbau
    Download pdf
  • PREMOSYS GmbH – Hersteller optischer Prüfsysteme (Farbsensoren)
    Download pdf
  • REPA GmbH Elektrotechnik – Dienstleistungen im Bereich Elektroanlagen
    Download pdf
  • Vogtmann-Herold+Co.GmbH - Heizung-, Klima- und Lüftungssysteme für Nutzfahrzeuge, Busse, LKW und Boote
    Download pdf
  • Wagner Technik GmbH - Badsanierung, Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (Planung und Handwerksarbeiten)
    Download pdf

Für weitere Informationen über den Workshop und zu den teilnehmenden Unternehmen, wenden Sie sich telefonisch oder per Mail an folgende Ansprechpersonen:

Barbara Profanter - profanter(at)deinternational.it - 0239800322
Caterina Bolognesi – bolognesi(at)deinternational.it - 0239800327
Loredana Sportelli – sportelli(at)deinternational.it – 0239800357

 

 

Zurück zur Liste