Registrierung für Abfallvermittler und Transportgesellschaften

Die Deutsch-Italienischen Handelskammer bietet Unterstützung bei dem Verfahren, mit dem deutsche Unternehmen in das italienische Verzeichnis der Umweltfachbetriebe eingetragen werden.

Für das Handeln, Makeln oder Transportieren von Abfällen ist in Italien eine Eintragung in das "Albo Nazionale Gestori Ambientali" (italienisches Verzeichnis der Umweltfachbetriebe) erforderlich. Der Antrag ist mitsamt umfangreichen Anlagen bei der zuständigen Behörde in einer italienischen Region zu beantragen. Die Eintragungspflicht besteht auch für deutsche Unternehmen, die keinen Sitz oder Niederlassung in Italien haben auch wenn diese ausschließlich von Deutschland aus tätig werden.

Die DEinternational Italia Srl hat mit der zuständigen Behörde Kriterien für die von deutschen Antragstellern zu tätigenden Angaben und einzureichende Nachweise entwickelt und bietet deutschen Unternehmen eine umfassende Unterstützungsdienstleistung an:

  • Erstberatung zum Antragsverfahren
  • Zusammenstellung und Überprüfung der notwendigen Unterlagen
  • Ausfüllen des Antragsformulars und Einreichen der Anträge bei der zuständigen Behörde
  • Korrespondenz mit der betreffenden Behörde bis zum Abschluss des Verfahrens